Datenschutz



Personenbezogenen Daten des Nutzers werden von Yachtschulde Kielmann gemäß den gesetzlichen Regelungen vertraulich behandelt. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn es wird ausdrücklich darauf hingewiesen. Der Nutzer wird weiter darauf hingewiesen, dass Yachtschulde Kielmann zur Erkennung, Eingrenzung und Beseitigung von Störungen und Fehlern an den Telekommunikationsanlagen berechtigt ist, die Bestands- und Verbindungsdaten des Nutzers zu erheben, verarbeiten und zu nutzen, sofern dies im Einzelfall erforderlich ist. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen darf Yachtschule Kielmann die Bestands- und Verbindungsdaten erheben, verarbeiten und nutzen, die zum Aufdecken rechtswidriger Inanspruchnahme der Telekommunikationsnetze und -dienste erforderlich sind. Nach Maßgabe der hierfür geltenden Bestimmung erteilt Yachtschulde Kielmann Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zum Zwecke der Strafverfolgung. Der Nutzer weiß, dass der Provider das auf den Webserver gespeicherte Seitenangebot und unter Umständen auch weitere dort abgelegte Daten des Nutzers aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Für die Sicherheit und Sicherung der von ihm ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Nutzer vollumfänglich selbst Sorge. Protokolldateien Bei jedem Besuch der Yachtschulde Kielmann Webseite werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert. In diesen sog. Server-Logfiles werden folgende Daten gespeichert:
Datum und Uhrzeit des Abrufs
Name der abgerufenen Datei
IP-Adresse des zugreifenden Rechners
Browsertyp und -version (User-Agent)
verwendetes Betriebssystem
Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der aus der Nutzer auf die abgerufene Site gekommen ist
übertragene Datenmenge
Statusmeldung, ob der Abruf erfolgreich war
Diese Daten werden von Yachtschulde Kielmann-Webseite ohne konkreten Bezug zu Personen ausschließlich für technische oder statistische Zwecke der Fehlerbeseitigung oder Optimierung der Plattform verwendet. Beispielsweise wird untersucht, welche Bereiche häufig genutzt werden oder ob Abrufe zu technischen Fehlern geführt haben. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt nur temporär für die Dauer des Zugriffs; die anfallenden personenbezogenen Daten über den Ablauf des Zugriffs oder der sonstigen Nutzung werden unmittelbar nach deren Beendigung gelöscht oder, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, gesperrt. Die weitergehende Nutzung der Daten und insbesondere der IP-Adresse im Rahmen der statistischen Auswertung erfolgt in anonymisierter Form, d.h. mit gekürzter IP-Adresse. Beim Verdacht rechtswidriger Nutzungen oder technischer Beeinträchtigungen der Sicherheit der Plattform behält sich Yachtschulde Kielmann-Webseite das Recht vor, die vorhandenen Daten zur Abwehr auszuwerten.

Cookies
Yachtschulde Kielmann Webseite verwendet Cookies, die temporär im Arbeitsspeicher abgelegt („Session Cookie“) oder permanent auf der Festplatte gespeichert („permanenter Cookie“) werden. Cookies sind Dateien, die von einer Web-Site auf Ihren Computer übertragen werden, während Sie die Internetseite aufrufen. Diese Dateien erfassen z.B. die unter „Protokolldateien“ genannten Informationen und erlauben uns die effizientere Gestaltung unserer Internetseite. Die der von der Yachtschulde Kielmann Webseite verwendeten Cookies sind sog. Session Cookies, die nur im Arbeitsspeicher aber nicht auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden, und die beim Beenden des Internet-Browsers verfallen und somit automatisch gelöscht werden.

Google Analytics
Statistische Auswertungen/Nutzungsprofile – Google Analytics Wir wollen viel Zeit darin investieren, die Yachtschulde Kielmann-Webseite in Zukunft zu einer sicheren, modernen und lebendigen Plattform zu machen. Dazu hilft es uns zu wissen, was unsere Nutzer interessiert. Dabei hilft uns das Statistiksystem „Google-Analytics“ – einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Statistische Auswertungen/Nutzungsprofile – Google Analytics
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link ( http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter https://www.google.com/analytics/learn/privacy.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.“